21.09.2020 in Aktuelles

Verschwörungsmythen im Netz

 

Verschwörungsmythen verbreiten sich in den letzten Jahren immer mehr in den sogenannten "Sozialen Netzwerken" wie z. B. facebook und twitter. Viele Menschen neigen dazu, Beängstigendes auf diese Weise zu erklären. Dass diese Tendenz zunimmt, seit uns die Corona-Pandemie in Atem hält, verwundert nicht. Doch was steckt dahinter?
Gesamter Artikel  siehe unter "weiterlesen..."

20.09.2020 in Aktuelles

Wahlkreismitgliederversammlung

 

„Wir kämpfen für eine Mehrheit jenseits der CDU“

Veröffentlicht am 12.09.2020 in Kreisverband


Alter und neuer Landtagskandidat der SPD im Kreis Heidenheim: Andreas Stoch

98 Prozent für Andreas Stoch: SPD-Landesvorsitzender und Fraktionschef in Heidenheim zum Landtagskandidaten gekürt. Maja Reusch neue Ersatzbewerberin.

Eine Enthaltung gab es, aber 100 Prozent klingt ja auch verdächtig: Mit 98,2 Prozent der Stimmen hat die Wahlkreismitgliederversammlung des Heidenheimer SPD-Kreisverbands am Freitag Andreas Stoch als Kandidaten für die Landtagswahl im kommenden März nominiert. Auf der Corona-bedingt ausgedünnten Versammlung im Heidenheimer Konzerthaus erhielt der SPD-Landesvorsitzende und Fraktionschef im Landtag die Zustimmung von 55 der 56 Stimmberechtigten.

17.06.2020 in Aktuelles

Umleitungen wegen Neubau B492 zwischen Brenz und Hermaringen

 

Mit dem "BM Kraut-Highway" (Sachsenhauser Weg) gab und gibt es einigen Ärger:
Nicht ganz unproblematisch ist der Begegnungsverkehr auf diesem schmalen Sträßchen. Da sind oft manche Rangiermanöver nötig, um ungestreift aneinander vorbeizukommen.
Nicht nur der Ausbau brachte manche Landwirte in Rage, auch unterschiedliche (und für den Bürger unverständliche) Geschwindigkeitsbeschränkungen wurden ausgeschildert, sondern auch Radarkontrollen durchgeführt die empfindliche Strafen (der neue Bußgeldkatalog) bei Überschreitung nach sich zogen.
Der Vorschlag der SPD-Fraktion, jeweils eine Einbahnstraße über den Sachsenhauser Weg und über das Wiesental einzurichten wurde abgelehnt. Dies hätte sicherlich zur Entzerrung beigetragen und Bergenweiler, Sachsenhausen, Stotzingen, Bissingen und Obermedlingen deutlich entlastet!

05.06.2020 in Aktuelles

Mit "Wumms" aus der Krise

 
Andreas Stoch: Konjunkturpaket ist "enormer Kraftakt"
(Text siehe rechte Spalte)
 

 

Der Vorsitzende der SPD-Landesgruppe Baden-Württemberg im Bundestag, Martin Rosemann:
„Die SPD hat zu Beginn der Krise dafür gesorgt, dass Arbeitsplätze erhalten, Unternehmen gestützt und soziale Notlagen vermieden werden. Jetzt hat die SPD ein ehrgeiziges Konjunkturpaket durchgesetzt, mit dem wir die Wirtschaft wieder ankurbeln, Familien unterstützen, Kommunen entlasten und in die Zukunft investieren!“

 

 

08.05.2020 in Aktuelles

Kriegsende 8. Mai 1945

 

 

14.04.2020 in Aktuelles

"Krisenerklärung" im örtlichen Nachrichtenblatt

 

"Weshalb Corona?“
Im letzten Nachrichtenblatt wurde die Bevölkerung überrascht mit einem ganzseitigen Text, der versuchte, aus theologischer Sicht die gegenwärtige Krise zu deuten.

Nun wird ja auf verschiedene Art erklärt, woher und warum dieses Virus die ganze Welt erfasst hat. Die wissenschaftliche ist eine davon, die theologische sicher eine andere. Dies wollen und können wir nicht bewerten, denn wir sind keine Theologen (die wiederum vielleicht auch unterschiedliche Auslegungen haben).

Was uns aber einigermaßen irritiert ist die Tatsache, dass eine derartige Meinung anonym in unserem Nachrichtenblatt erscheinen kann. Es wird dem Leser nicht klar, ob es sich um eine „amtliche Mitteilung“ oder um eine Anzeige handelt.

Wer legt eigentlich fest, was und in welcher Form etwas erscheinen darf? Gibt es dazu eine Regelung? Kann Jede/r auch eine politische Meinung auf diese Weise zum Besten geben? Im schlimmsten Fall sogar eine extremistische?

Wir bitten um Aufklärung des Sachverhalts.

10.03.2020 in Kommunalpolitik

Infotour am 7. März 2020

 

 

07.03.2020 in Historisches

8. März: Internationaler Frauentag

 


Clara Zetkin, SPD-Politikerin bis 1914
(Austritt wegen Bewilligung der Kriegskredite für den 1. Weltkrieg)

1907 fordert Clara Zetkin das "geheime, gleiche, direkte und allgemeine Wahlrecht für Frauen".
1910 Ausrufung des "Internationalen Frauentages" in Kopenhagen.
1912 auf dem Internationalen Sozialisten-Kongress hält sie die "Rede an die Mütter der Welt" und warnte vor dem heraufziehenden Krieg.
1932 warnt sie als Alterspräsidentin des Reichstags in ihrer letzten Rede zur Eröffnung des Reichstags in Berlin vor der Gefahr des Nationalsozialismus. Den Reichstag verlässt sie verkleidet durch den Hintereingang, um den Nazis zu entkommen.
Bildquelle: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

08.02.2020 in Kreisverband

Politischer Aschermittwoch 2020 in Sontheim-Brenz

 


Andreas Stoch MdL: "Die SPD ist und bleibt das Bollwerk gegen rechts".
Wir als demokratische Parteien stehen dafür besonders in der Pflicht. Durch unser tägliches politisches Agieren sowie im demokratischen Wettbewerb und im Umgang untereinander wollen und müssen wir die Demokratie stärken.

Homepage Andreas Stoch

01.02.2020 in Aktuelles

Landtagspräsidentin besucht GWRRS Sontheim

 

Landtagspräsidentin Muhterem Aras besuchte am Donnerstag, 30. Januar 2020 im Rahmen der Aktion „Schulbesuch vom Landtag“ die GWRRS Sontheim. Ziel dieses Besuches war die Stärkung des Interesses der Jugendlichen für Politik und die parlamentarische Demokratie. Mit anwesend waren auch die Mitglieder des Landtages Andreas Stoch (Fraktionsvorsitzender der SPD) und Martin Grath (Bündnis 90/Die Grünen).
...weiterlesen Homepage Gemeinde Sontheim

Andreas Stoch MdL

SPD-KV-Heidenheim

Neues aus dem Land

07.03.2021 12:20
JETZT ! - Der Schlussspurt.
Am Mittwoch, 10. März um 18.00 Uhr findet unsere digitale Veranstaltung JETZT! - DER SCHLUSSSPURT statt. Wir senden live aus dem Studio und trommeln für die SPD, unsere Inhalte und unsere tollen Kandidierenden mit unserem Andreas Stoch an der Spitze. Wir wollen mehr Tatkraft in die Regierung bringen und setzen uns für ein moderneres und sozialeres Baden-Württemberg ein.

SPD-Generalsekretär Sascha Binder fordert die Landes-CDU auf, Nikolas Löbel als Kandidaten für Mannheim zurückzuziehen: "Die Landes-CDU muss Löbel als Kandidaten für den Bundestag zurückziehen. Ein solches Verhalten in dieser Pandemie ist inakzeptabel."

Umfangreiches Maßnahmenpaket für Ausbildung vorgestellt

Der pandemiebedingte Mangel an Ausbildungsplätzen und eine Ausbildung geprägt durch Lernen im Home-Office statt im Betrieb stellen Auszubildende derzeit vor große Herausforderungen. Um die Auszubildenden erfolgreich durch die Krise zu bringen, die Qualität ihrer Ausbildung zu sichern und Ausbildungsplätze auch für kommende Generationen zu sichern, fordern SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch und der DGB-Landesvorsitzende Martin Kunzmann eine Ausbildungsplatzgarantie im Rahmen eines Maßnahmenpakets für den Bereich der Ausbildung.

Nach sehr fordernden eineinhalb Schuljahren Pandemie mit digitalem Fernunterricht, Betreuungsstress und zu wenig sozialen Kontakten weiß niemand wie gut oder wie schlecht Lernen unter diesen Bedingungen funktioniert hat, welche Kompetenzen die Schülerinnen und Schüler erworben haben und was sie tatsächlich gelernt haben.

"Die SPD teilt und unterstützt die Kernanforderungen und Schwerpunktsetzung des DGBs für eine neue, sozialere und nachhaltigere Landespolitik. Wir schaffen den Wandel nur gemeinsam mit den Beschäftigten," so SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch zum Forderungskatalog der DGB an eine neue Landesregierung.

25.02.2021 17:58
Warum SPD wählen?.
DAS WICHTIGE JETZT

Die Pandemie hat überdeutlich gemacht, welche wichtigen Themen seit Jahren in Baden-Württemberg auf der Strecke geblieben sind: Sichere Arbeit, gute Bildung, bezahlbarer Wohnraum und bessere Pflege.

Corona hat unseren Wahlkampf verändert. Mit digitalen Talks, virtuellen Sprechstunden und Social Media Events gehen wir in diesem Wahlkampf neue Wege. Doch das ist nicht nur den Einschränkungen der Corona-Krise geschuldet, an der Digitalisierung unserer Partei arbeiten wir schon länger.

Corona lässt uns aber auch auf klassische, altbewährte Wahlkampf-Formate zurückgreifen. Mit dem SPD-Wahlkampf-Magazin DAS WICHTIGE bringen wir unsere Themen dorthin, wo sie derzeit am hitzigsten diskutiert werden: in den eigenen vier Wänden. Rund eine Million Haushalte in Baden-Württemberg finden unser Wahlkampf-Magazin derzeit in ihren Briefkästen.

Andreas Stoch: "Wer am Montag nach der Wahl nicht mit der Eisenmann-CDU in der Regierung aufwachen will, muss diesmal SPD wählen."

SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch erklärt zu den neuen Umfragewerten des SWR: "Die grün-schwarze Landesregierung verliert deutlich an Zustimmung. Der Kampf um Platz 1 ist entschieden. Eine neue grün-rote Landesregierung ist in Reichweite. Dafür braucht es eine starke SPD im Land. Wir freuen uns über den Zuwachs, und wollen diesen Schwung bis zum Wahltag nutzen und für noch mehr Zustimmung für unsere Politik werben: Für gute Bildung, sichere Arbeitsplätze und besseren Klimaschutz."

Ergebnisse des Virtuellen Bildungsgipfels

Konzept zur Öffnung der Schulen

Auch nach fast einem Jahr Pandemie gibt es noch kein Konzept der Landesregierung, wie Unterricht im Land unter Berücksichtigung des Gesundheitsschutzes für Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler stattfinden kann. Dabei liegen die Herausforderungen und die Lösungsoptionen seit langem auf dem Tisch.